Wie findet man die perfekte DAW?

Programme für das Aufnehmen von Musik gibt es derzeit im Überfluss. Die Frage ist: Wie findet man das richtige Programm für die eigene One-Man-Band? Dieser Frage werden wir in diesem Beitrag auf den Grund gehen.

Die perfekte DAW-Software

Eine klare Antwort kann hier nicht gegeben werden, denn jeder hat verschiedene Ansprüche. Anfänger müssen eine umfangreiche Internetrecherche durchführen, bevor sie sich für den Erwerb einer DAW (Digital Audio Workstation) entscheiden.

Aussehen, Funktionalität und Personalisierung

Das Aussehen und Design einer DAW-Software ist Geschmackssache. Das Musik-Aufnehmen ist sehr zeitaufwendig und darum sollte man sich ein Programm mit einer Benutzeroberfläche aussuchen, mit der man sich am besten arrangieren kann. Neben dem Aussehen geht es natürlich auch um die Funktionalität. Die Software sollte in erster Linie die benötigten Funktionen vorweisen können und im besten Fall noch inspirierend sein.

Auch die Personalisierung spielt hier eine wichtige Rolle. Nur wenn man ein Programm perfekt auf seinen eigenen Workflow einstellen kann, kann man die besten Resultate erzielen. Ein gutes Workflow bedeutet ein schnelleres und entspannteres Aufnehmen, das einem viel Zeit und Nerven ersparen kann.

Checkliste für den Kauf einer DAW

Bevor man Geld für ein Aufnahme-Programm ausgibt, sollte man die folgende Checkliste durchgehen:

  • Brauche ich virtuelle Instrumente?
  • Welches Betriebssystem habe ich?
  • Welches Format haben die Samples?
  • Brauche ich irgendwelche spezielle Features?
  • Werde ich in nächster Zeit expandieren?
  • An wie vielen Projekten werde ich arbeiten?
  • Werden auch andere das Programm nutzen?
  • Wie viel Geld habe ich zur Verfügung?

Jeder Musiker hat einen anderen Geschmack. Es kommt nicht darauf an, wie teuer eine DAW ist, sondern wer sie am besten nutzen kann. Das beste Programm gibt es so pauschal nicht, da jeder verschiedene Ansprüche hat.

Mit den folgenden DAWs hat unser Team gute Erfahrungen gemacht:

  • Magix Samplitude
  • Cubase
  • Sound Forge

Wer aber nach einer kostenfreien Option sucht, dem empfehlen wir das Programm Music Maker von Magix.

About Author