Drei Fehler,die One-Man-Bands vermeiden sollten

Musiker haben heutzutage mit moderner DAW-Software ein relativ einfaches Spiel. One-Man-Bands gibt es mehr als je zuvor und mit etwas Ausdauer kann fast jeder ein solides Lied aufnehmen. Es gibt aber auch ein paar Fehler, die von unerfahrenen Produzenten und Musikern sehr häufig gemacht werden.

Die Gesangsaufnahme

Moderne DAWs bieten Musikern alles, was sie zum Musik-Aufnehmen benötigen. Besonders, wenn es um die Gesangsaufnahme geht, kann man mit Features wie Auto-Tune Unglaubliches erreichen. Wenn man aber ein Profi-Sänger ist, muss man sich mit solchen Optionen nicht herumschlagen, denn es reicht nur ein paar Echo-Sichten über die Aufnahmen zu legen.

Die Aufnahme des Gesangs sollte in keinem Fall mal schnell erledigt werden, denn oft ist gerade der Gesang das wichtigste Element in einem Song. Wenn man sich nicht mit allen Optionen auskennt und nicht weiß, wozu all die kleinen Knöpfe gut sind, ist es sehr ratsam, zur Bedienungsanleitung zu greifen.

Die Isolation

Das Arbeiten in kompletter Isolation ist nie eine gute Idee. Auch wenn man introvertiert ist und aus der Einsamkeit Inspiration schöpft, sollte man trotzdem andere Musiker um Feedback bitten. Eine andere Meinung sollte man sich am besten einholen, noch bevor das Lied komplett aufgenommen und gemixt ist. Andere können nämlich oft auf kleine Fehler oder Verbesserungen hinweisen, die man sonst nicht bemerkt hätte, oder vielleicht auch einen Tipp geben. Jeder Schriftsteller hat seine Korrekturleser und so sollte jeder Musiker einen anderen Musiker bitten, sich seine Songs vor der Fertigstellung anzuhören. Welche Hinweise man dann realisiert, ist jedem selber überlassen.

Eine Auszeit nehmen

Wenn man alleine an einem Album arbeitet, kann es leicht vorkommen, dass man sich in der Produktion verliert. Jedesmal, wenn man grundlegende Änderungen vornimmt, sollte man sich eine kleine Auszeit gönnen. Es ist sehr wichtig, das Lied, an dem man arbeitet, für eine Weile zu vergessen. Dann kann man es später mit frischen Ohren noch einmal hören und eventuelle Verbesserungen sofort vornehmen.

About Author